Dateiverwaltung

Dieser Abschnitt macht es möglich, Dateien mit maximaler Sicherheit zu verschlüsseln. Sie können jede Art von Dateien (Dokumente, Bilder, usw.) bis zu einer Dateigröße von 20 Mb speichern.

Ordner

Die verschlüsselten Dateien werden nicht in Ihrer Datenbank gespeichert, sondern in einem Ordner Ihrer Wahl. Diesen Ordner können Sie in den "Einstellungen" eingeben. Jeder Ordner auf Ihrer Festplatte ist dafür geeignet, aber ein Cloud-Service-Ordner (wie Dropbox, Google Drive oder OneDrive) wäre vorzuziehen, damit Ihre Dateien von allen Ihren Geräten aus zugänglich sind.

Die verschlüsselten Dateien sind wie in jedem hierarchischen Ordnersystem organisiert. Die Anzahl der Unterordnern ist beliebig..

Datensicherheit

Jede einzelne Datei wird mit einem Einmalpasswort (OTP) verschlüsselt, das aus zufälligen Zeichen besteht und einen zertifizierten Hochsicherheitsalgorithmus (AES) verwendet.

Die Originaldateien werden nicht automatisch zerstört oder überschrieben. Nach der Verschlüsselung der Datei werden Sie explizit gefragt, ob Sie die Originaldatei löschen möchten. Das Löschen der Datei bedeutet, dass sie mehrmals mit zufälligen Zeichen überschrieben und nicht nur gelöscht wird. Daher gibt es keine Möglichkeit, sie wiederherzustellen.
Ohne das OTP wird niemand in der Lage sein, die verschlüsselten Dateien zu entschlüsseln. Dieses OTK wird in verschlüsselter Form in Ihrer Datenbank gespeichert, Auch diese Verschlüsselung erfolgt mit einem Passwort, das aus zufälligen Zeichen besteht und nach dem Zufallsprinzip aus Zehntausenden von Passwörtern ausgewählt wird, die für Ihre Datenbank einzigartig sind. Dies macht es praktisch unmöglich, dass jemand auf Ihre Dateien zugreifen kann, ohne Ihr Master-Passwort zu kennen. Dies unterstreicht erneut die Bedeutung der Wahl eines wirklich sicheren und schwer zu erratenden Master-Passworts.

Die gesamte Dateiverwaltung gilt als hochsensibel, ähnlich wie das Tagebuch und der Modul für sensible Daten (Passwörter, Bankdaten, usw.), und wird daher automatisch usgeblendet, wenn die App einige Minuten lang nicht benutzt wurde. Um sie wieder anzuzeigen, müssen Sie die PIN oder (nach Eingabe einer falschen PIN) das Hauptpasswort eingeben.

Operationen mit verschlüsselten Dateien

  • Anzeigen einer Datei: Nach der Auswahl der Datei wird diese in einem temporären Anzeigeordner entschlüsselt und die entschlüsselte Datei erscheint auf dem Bildschirm. Der temporäre Ordner wird kontinuerlich im Abstand von 15 Sekunden überprüft und alle darin enthaltenen entschlüsselten Dateien werden gelöscht, es sei denn, sie werden noch für die Anzeige benötigt.
  • Bearbeiten einer Datei (z.B. einer Word-Datei): Die Datei wird entschlüsselt und in einen temporären Arbeitsordner kopiert. Beim Schließen der Datei nach Bearbeitung wird sie wieder verschlüsselt, bevor sie in den ursprünglichen Ordner zurückgeschrieben wird, und die unverschlüsselte Arbeitskopie wird gelöscht.
  • Speichern einer Datei: bei Bedarf können Sie eine Datei nach Entschlüsselung in lesbarer Form speichern.
  • Delete einer Datei: das Löschen einer Datei bedeutet, dass ihre verschlüsselte Version nicht nur einfach gelöscht, sondern durch mehrmaliges Überschreiben völlig zerstört wird und nicht wiederhergestellt werden kann.

Screenshot